Jugendhaus Süßen

Heidenheimerstraße 49
73079 Süßen

E-Mail
Telefon 07162/30 80
Sie sind hier:: Hallo / Wir für euch / NEWS

Neuigkeiten

Das JuHa-Quiz geht in die 2. Runde! (11. November 2020)

Ihr könnt jetzt wieder täglich bei unserem JuHa-Quiz auf Instagram vorbeischauen.
Auf unserer Instagram-Seite jugendhaus_suessen geht jeden Tag ein Rätsel oder eine Frage für euch online. Wir sind gespannt auf eure Lösungen!

Kein offener Treff (03. November 2020)

Aufgrund der aktuellen hohen Infektionszahlen im Ort hat die Stadt Süßen beschlossen, dass es erstmal keinen Offenen Treff im Jugendhaus geben wird.

Graffiti ist Kunst (07. September 2020)

#grafittiworkshop
Ein Grafitti zu sprayen bedeutet nicht, dass man eine Dose in die Hand nimmt und einfach was an die Wand sprayt. Das führt meist eher zur Schmiererei, vor allem, wenn man es (noch) nicht kann. 
So fingen auch die 15 Kids am Freitag im Jugendhaus an, sich mit Grafittistyles in der Theorie auseinanderzusetzen und dann den Bleistift und Papier zur Hand zu nehmen und Entwürfe zu zeichnen. Anregungen und Tipps gab es von "Mo" (Moritz Saalmüller), der den Kurs leitete. 
Am nächsten Tag ging es dann an die frisch geweißelte Wand. "Stehe 3 Meter weit weg und schau dir deinen Entwurf auf Papier vor der Wand an" war die erste Anweisung. Denn so stellt man sich dann seinen Entwurf, der meist auf DIN-A4-Papier ist, an der Wand groß vor. Nachdem dann die ersten Sprühversuche gelungen waren, ging es an das Skizzensprayen an der Wand. Und da waren sie - die Proportionen und großen Striche, die doch gar nicht so einfach sind. 
Das Sprayen an sich braucht auch noch Übung - da ist zu viel Druck drauf und ein Klecks an der Wand, hier ist der Strich nicht akkurat und dort will man einen Farbverlauf hinbekommen. Doch am Ende des Tages hatte jeder sein eigenes Kunstwerk an der Wand. Alle ganz unterschiedlich, viele schon richtig gut und so manche mit einer klaren Message. 
Die fünfzehn Kids waren sich einig: Da muss eine Wiederholung her! 
Über einen neuen Termin freuen sich dann sicher auch diejenigen, die leider nicht mehr am Kurs teilnehmen konnten. Somit machen wir uns auf die Suche nach einem neuen Datum (oder mehreren) und dann wird es wieder künstlerisch. 
Die Fotos der Kunstwerke finden Sie auf www.jugendhaus.suessen.de

#freiflaeche: Wer für sich sprayen will, kann dies aber auch so tun: Die Grafitti-Freifläche ist zum legalen Sprayen. Dosen und Entwürfe mitbringen, alte Kleider anziehen und los gehts. 
Der Codex ist klar: Ich überspraye ein Grafitti an der Wand nur, wenn ich mir ganz sicher bin, dass ich ein besseres an die Wand spraye! Und: Es ist eine Grafitti-Freifläche, keine Schmierfläche! 

#interesse: Wer Interesse daran hat, gemeinsam und mit Unterstützung zu sprayen, der kann sich gern im Jugendhaus melden! 

FOTOS findet ihr HIER

Superhelden kopieren leicht gemacht (25. August 2020)

Absolute Stille im Jugendhaus - das kommt nicht so oft vor. Doch wenn man hochkonzentriert über der Rastervergößerung eines Superhelden sitzt, dann hat man keine Zeit zum reden ;) 
Elf Jugendliche im Alter von 11-14 Jahren waren am Dienstag im Jugendhaus beim Comic-Workshop fleißig am zeichnen. 
Bilder kopieren, übertragen und vergrößern war der erste Schritt zum rein kommen. Im zweiten Teil, nach einer Pause mit Stärkung, kam dann das freie Zeichnen, wozu vor allem auch die Proportionen einer Figur gehören. Nach sechs Stunden kreativer Phase hatten dann alle ein paar Kunstwerke und Fähigkeiten mehr im Gepäck. 

Poetry Slam (19. August 2020)

Poetryslam Workshop mit Nici UND PoetrySlamAbend an den Filsterassen an der Kulturhalle - SEID DABEI!................



Worten und Themen, die dich beschäftigen, Ausdruck zu verleihen; egal ob kritisch, witzig, nachdenklich oder einfach drauf los – bei Poetry Slam geht (fast) alles.
Dabei ist es egal, ob der Text ein Gedicht ist, sich reimt, nicht reimt, eine Kurzgeschichte ist, etc. Inhaltlich kann alles verwendet werden, was dir so einfällt, solange es nicht diskriminierend, sexistisch, rassistisch, etc. ist.
„Wir haben es verlernt, kreativ zu sein“
Fühlen Sie sich auch angesprochen? Poetry Slam ist keine Frage des Alters. Und somit sind alle Interessierten von 11-111 Jahren herzlich eingeladen.
Anfänger? Kein Problem: Wir starten langsam 😉
Könner? Auch kein Problem: Texte mitbringen, Neues testen und einfach dabei sein.
In verschiedenen Übungen wollen wir mit Wörtern spielen, unserer Fantasie freien Lauf lassen und austesten, wie es ist, mit Mikrophon vor Publikum zu sprechen (wer will).
SONNTAG, 30.09.2020, 16:00 - 17:30 Uhr (gerne auch länger)

Poetry Slam – Abend der Wörter
04.09.2020 ab 19:30 Uhr an den Filsterassen an der Kulturhalle
Du hast / Sie haben schon Texte? Bringen Sie diese mit!
Du willst / Sie wollen sich inspirieren lassen? Papier und Stifte liegen bereit.
Du hast / Sie haben richtig Lust drauf: Kommen Sie im Voraus am 30.07. zu unserem Workshop.
Du willst / Sie wollen einfach anderen lauschen? Dann sind Sie auch herzlichst eingeladen!


Alles ohne Muss, ohne Leistungsdruck und ohne Wertung. Einfach sein, ausprobieren, Spaß haben.

Fackellicht unter freiem Himmel, die Fils im Hintergrund, ein kühles Getränk und einen Snack in der Hand, auf verschiedensten Sitzmöglichkeiten gebettet: So können Sie in angenehmer Atmosphäre die Abende der „Sommerterassen“ genießen.
Egal, ob Sie nur zuhören möchten oder sich aktiv mit einbringen wollen: Sie sind herzlich eingeladen, gemeinsam schöne Abende zu verbringen.
Der Eintritt ist kostenlos und das Publikum darf sehr gern ganz bunt gemischt sein.
Snacks und Getränke werden von den CaterKids des Jugendhauses für Sie vorbereitet. Der Erlös geht direkt an die Kids.
Bei Regen findet das Ganze in der Kulturhalle statt – mit ähnlichem Flair, nur ohne Fils im Ohr.

Es können eigene Sitzgelegenheiten mitgebracht werden.

Begrenzte Besucherzahl: 70 Personen.

Die Veranstaltung findet unter den geltenden Hygienebedingungen der Corona-Pandemie statt:
- Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann
- Die Maske kann am Platz abgesetzt werden
- Dokumentation aller Anwesenden durch Listeneintrag mit Anschrift oder Telefonnummer
- Vierwöchige Aufbewahrung und anschließende Vernichtung der Listen durch den Veranstalter
- Personen, bei denen SARS-CoV-2 diagnostiziert wude oder die nachweislich unter ärztliche oder gesundheitamtliche Quarantäe gestellt sind, haben keinen Zutritt zu der Veranstaltung.
 

JuHa live 2020 - eine ganz besondere Zeit (17. August 2020)

JuHa live 2020 - eine ganz besondere Zeit Zehn Tage lang Highlife und Spaß für täglich 45 Kids (im Durchschnitt): Das waren die ersten zwei Sommerferienwochen im Jugendhaus.  Viele waren die ganzen zwei Wochen angemeldet, ein paar tageweise und einigen hat es so gut gefallen, dass sie sich spontan zu weiteren Tagen angemeldet haben. So titelte auch die NWZ:  "Detektive, Künstler, Handwerker - bei den Ferienwochen im Süßener Jugendhaus kam bei den Mädchen und Jungen keine Langeweile auf. Sie hatten jede Menge Spaß."Geschicklichkeit und Ruhe bei der Spaßolympiade (mit Abstand)Das war auch das Hauptanliegen des Betreuerteams: den Kids eine tolle Zeit mit ganz viel Spaß und neuen Eindrücken ermöglichen. Und so gab es wieder ein buntes Programm: Beim Mystery Day den Dieb der Wasserkiste finden, um eine Wasserschlacht machen zu können, in der Holzwerkstatt einen Drachen ganz ohne Vorlage basteln oder beim Play Day gab es "Mensch ärgere dich nicht" in Menschenform und viele Spiele zum selber herstellen: jeden Tag gab es andere Attraktionen. Eine tolle Überraschung war es auch, als in der ersten Woche plötzlich das Feuerwehrauto um die Ecke bog und allen Freude im kühlen Nass der Feuerwehrschlauchfontäne schenkte.  Beim Experimentetag brachen z.B. Vulkane aus und testeten wir unsere KörperfähigkeitenDieses Jahr neu war der Weltenraum: ganz ruhig und entspannt lauschten sie hier Geschichten, waren gespannt auf der Suche nach der Lösung einer (nicht tödlichen) Black Story oder erzählten sich gegenseitig Witze.  Nicht neu, aber heiß beliebt: Die Tobehalle. Hier konnten sich alle austoben - mit Abstand natürlich ;) Und wer dann Hunger und Durst bekommen hat, ist in die Snackbar. Das war auch eine der ersten Fragen im Begrüßungskreis: Was gibt es zu essen? 
mehr...

Offener Treff

Aufgrund der aktuellen hohen Infektionszahlen im Ort hat die Stadt Süßen beschlossen, das Jugendhaus erstmal zu schließen. Deshalb findet erstmal kein Offener Treff im Jugendhaus statt.

Ansprechpartnerin

Foto schwarz-weiss von Julia Hilkert
Foto: Julia Hilkert

Jugendhausleiterin
Julia Hilkert
Heidenheimerstraße 49
73079 Süßen
Tel (0 71 62) 30 80
E-Mail

Kalender